Download
Plan für den Wald Nordrhein-Westfalen
Plan für den Wald NRW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.9 KB
Download
Waldpakt NRW 2020
Waldpakt NRW 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Zum Thema Klimanotstand haben wir weitere Veröffentlichungen

und Aktivitäten des BDF Landesverbands NRW zusammengestellt



Einführung der direkten Förderung in NRW

 

Februar 2020

Die vom Umweltministerium initiierten Infoveranstaltungen zur direkten Förderung haben sich zum Desaster entwickelt.

 

Das Fazit zuerst: Die vom Umweltministerium initiierten Infoveranstaltungen zur direkten Förderung haben sich trotz oder gerade wegen eines externen Dienstleisters zum Desaster entwickelt. Es ist ein kaum zu behebender Flurschaden bei den Mitarbeitenden und beim Waldbesitz entstanden. Dabei hat die ganze Veranstaltungsreihe das Land fast 200.000 Euro an Unternehmerentgelt plus die kaum zu beziffernden Personalkosten des Landesbetriebes gekostet.

 

Nach dem desaströsen Ergebnis der Infoveranstaltungsreihe sollen die Mitarbeitenden des Landesbetriebes die Kartoffeln aus dem Feuer holen und laufen Gefahr, den Schwarzen Peter zu bekommen.

  • Wie konnte es überhaupt so weit kommen?
  • Zur Kritik im Einzelnen
  • Wie geht es wieter?

Kommentar – Nicht nur die Katastrophe bleibt biblisch

 

Februar 2020

Viel Aufruhr herrscht im Land, dem Wald geht es schlecht, Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer verlieren ihre Existenzgrundlage, fachkundiges Personal darf erst schuften bis zum Umfallen und muss im Anschluss um berufliche Inhalte bangen.

In der Praxis werden die vollmundigen und politisch korrekten Willensbekundungen sich an ihrer Umsetzung und vor allem an ihrer Wirkung messen lassen müssen.

Entscheidend wird sein, wie die fachlich und inhaltlich guten Beschlüsse des Waldpaktes faktisch umgesetzt werden. Und wann.

Auch Förderung jeder Art – so gut sie gemeint und möglicherweise auch gemacht sein mag - wird am Ende an ihrer Wirkung gemessen.

 

Insgesamt gilt nach wie vor das Wort aus dem Matthäus-Evangelium (7, 15 ff.,Lutherbibel revidiert 2017), ein Paradebeispiel nicht nur für forstliche Saatgutgewinnung:

 

„Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen. Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.“ UM


Überlastungsanzeige? Was ist das? Wie geht das?

Bild: www_slon_pics auf pixabay.com
Bild: www_slon_pics auf pixabay.com
was suchst Du?


Waldgebiet des Jahres 2019 Urbane Wälder Rhein/Ruhr