darum Mitglied werden...

 

Politik:

  • Gewerkschaftliche und berufsständische Interessenvertretung
  • Einflussnahme auf politische Entscheidungen durch Vertretung aller Mitglieder gegenüber Behörden, Verbänden, Organisationen, Parlamenten
  • Fachliche Stellungnahmen zu aktuellen Themen der Forstwirtschaft und Forstpolitik
  • Verbesserung der beruflichen und sozialen Situation der Forstbediensteten
  • durch BDF Vertreter in den Personalräten
  • Mitglied in dbb beamtenbund und tarifunion
  • Mitglied im zentralen Forstausschuss des Landes
  • Mitglied im Deutschen Forstwirtschaftsrat, PEFC und FSC
  • Mitglied in der Union Europäischer Forstleute UEF

Service:

  • kostenlose Rechtsberatung und Rechtsschutz in arbeitsrechtlichen Fragen bei den dbb Dienstleistungszentren
  • Beratung und Vermittlung von preiswerten Angeboten in allen Versicherungsfragen über das BDF-Sozialwerk

Information:

  • Bundesweite Herausgabe der monatlichen Verbandszeitschrift "BDF Aktuell"
  • bundesweit und landesspezifisch durch das dbb magazin
  • Informationsmaterial (Gehaltstabellen, Tarifverträge, Broschüren)
  • Fortbildung, Weiterbildung, Seminare (dbb akademie)

Sonstiges:

  • Großabnehmerrabatt bei Fahrzeugen diverser Marken
  • Rabatte für Outdoor-Bekleidung

noch Fragen...?

© Nikodem
© Nikodem

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Satzung

Download
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.7 KB

Mitgliedserklärung

Download
Mitgliedserklärung.docx
Microsoft Word Dokument 63.4 KB

Beitragsgruppen

Download
Beiträge bis 30.06.2021
Beitragssätze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.2 KB


Moderate Beitragsanpassung zum 01.07.2021

April 2021

Durch Übertragung früher ehrenamtlicher Funktionen hat sich der Landesverband NRW in den letzten drei Jahren zunehmend professionalisiert (z.B. Rechtsschutz durch die Geschäftsstelle). Wenn dieses hohe Niveau aufrechterhalten werden soll, ist eine Beitragserhöhung unausweichlich. Hinzu kommen ständig steigende Beträge, die an die Dachorganisationen auf Landesebene (dbb) sowie im Bund abgeführt werden müssen. Aus diesem Grund beschloss der Hauptvorstand einstimmig eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die sich je nach Einkommenslage des Mitglieds mit Monatsbeträgen zwischen 10 Cent und 1,90 Euro bemerkbar machen. Zudem soll auf dem Landesdelegiertentag im August über eine Dynamisierung der Beiträge beraten werden.

LV

Beitragsgruppen neu

Download
Beiträge ab 01.07.2021
Beiträge ab 01.07.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.4 KB