Einkommensrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) 2023

Einkommensrunde TdL 2023 © dbb
Einkommensrunde TdL 2023 © dbb

Das folgt als Nächstes:

 

05.12.2023 Großdemonstration im Düsseldorf

 

02.11. - 03.11.2023 2. Verhandlungsrunde

 

27.10. - 02.11.2023 der DBB erteilt die grundsätzliche Freigabe zu jeweils eintägigen Arbeitskampfmaßnahmen (Warnstreiks und Demonstrationen)

 

26.10.2023 Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder hat in der heutigen ersten Verhandlungsrunde keinen Vorschlag vorgelegt.

 

11.10.2023 Beschluss der endgültigen Forderungen des dbb für die Einkommensrunde  Es sind drei Verhandlungsrunden für den 26. Oktober, den 2. bis 3. November sowie den 7. bis 9. Dezember vereinbart. Betroffen sind etwa 3,5 Millionen Beschäftigte: Direkt ca. 1,1 Millionen Tarifbeschäftigte der Bundesländer (außer Hessen), indirekt ca. 1,4 Millionen Beamtinnen und Beamte der entsprechenden Länder und Kommunen sowie rund eine Million Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger.

 

25.09.2023 Streikleitungskonferenz

 

Bereit für die Forderungen!

 

21.09.2023 Regionalkonferenz Mainz

20.09.2023 Regionalkonferenz Nord

12.09.2023 Regionalkonferenzen in Stuttgard und Nürnberg

05.09.2023 Regionalkonferenzen in Düsseldorf und Leipzig gestartet

 

Im Vorfeld der Einkommensrunde hat der dbb mit seinen Fachgewerkschaften zu Regionalkonferenzen aufgerufen, um den Austausch und die Forderungsfindung zu unterstützen.

Rechte im Arbeitskampf

Download
Rechte im Arbeitskampf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Warnstreik und Streik

Download
Hinweise örtliche Streikleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Notdienstvereinbarungen

Download
Notdienstvereinbarung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Zeiterfassung und Streik

Download
Stempeln bei Streik.Logo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB