Dienstzimmerentschädigung


03.12.2018

Anläßlich der Personalversammlung des Landesbetriebes Wald und Holz am
10. September 2015 in Werl, kündigte der Leiter des Landesbetriebes Herr Andreas Wiebe eine Aufstockung der Dienstzimmerentschädigung um 20,00 € rückwirkend ab
01. Mai 2015 an.

In dieser Woche - und für die Beschäftigten des Landesbetriebes mehrere Abrechnungen ohne der zugesagten Anpassung später - forderte der BDF NRW Herrn Wiebe schftlich auf mitzuteilen, wann er seinen Worten nun Taten folgen läßt.

 

Wir bleiben dran!



Antwortschreiben des Landesbetrieb Wald und Holz NRW vom 16.04.2015 zur Anpassung der Dienstzimmerentschädigung

Bezüglich einer Anpassung der Dienstzimmerentschädigung hat der BDF NRW in den letzten Monaten mehrfach versucht, mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW in ein Gespräch zu kommen. Lesen Sie nebenstehend nun das Antwortschreiben des Landesbetriebs Wald und Holz zu diesem Thema.

Download
2015-04-16 Antwort.pdf
Adobe Acrobat Dokument 859.4 KB